Keyvisual Alles zum Strafverfahren

Verteidigungsstrategien im Steuerstrafverfahren

Verteidigungsstrategien im Steuerstrafverfahren können einfach und kompliziert zugleich sein. Dies hängt immer von der Fallsituation, dem Zeitpunkt der Beurteilung dieser Fallsituation, den persönlichen Verhältnissen des Beschuldigten und nicht zuletzt auch den finanziellen Verhältnissen des Beschuldigten ab.

  • Ist die steuerliche Rechtslage eindeutig oder zweifelhaft?
  • Welche Beweislage liegt anfänglich vor?
  • Wie entwickelt sich die Beweislage?
  • Welche Zeugen sind bereits vernommen worden?
  • Welche Zeugen könnten noch in Betracht kommen?
  • Macht eine geständige Einlassung Sinn?
  • Wenn ja zu welchem Zeitpunkt?
  • Sollte neben dem Steuerstrafverfahren auch die Steuerfestsetzung angegriffen werden?
  • Welche Argumente haben wir vor dem Finanzgericht?
  • Besteht das Risiko der Zwangsvollstreckung durch Kontenpfändung?
  • Könnte dies das Einlassungsverhalten verändern?
  • Mit welchen Nebenfolgen der Tat müssen wir rechnen?
  • Können noch weitere Personen in den Fokus der Steuerfahndung geraten?
  • Wie positionieren wir uns gegenüber diesen Personen?

All diese Fragestellungen machen deutlich, dass ein Steuerstrafverfahren sehr vielschichtig sein kann. Hier gilt es, ihre individuelle Situation herauszuarbeiten und eine gemeinsame Verteidigungslinie zu entwickeln, die jederzeit auf den Prüfstand gestellt werden muss. Dabei stehen wir mit unserem Know-how an Ihrer Seite.


Rückrufservice

callbackform

Rückruf-Wunsch
* Pflichtfelder