Steuerfahndung Wuppertal durchsucht Unternehmen im Ruhrgebiet

Viele Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Klar ist, dass sich Daten von Unternehmen, die Geldanlagen bei der UBS-Bank in Luxemburg hatten, auf der CD befunden haben. Ob weitere Länder, in denen die Schweizer Bank Niederlassungen unterhält, betroffen sind, ist derzeit noch nicht öffentlich gemacht. Wir als Fachanwälte für Steuerrecht und Experten für Steuerstrafrecht empfehlen aber allen Betroffenen, sich einen im Steuerstrafrecht erfahrenen Fachanwalt für Steuerrecht zu suchen. Denn nicht erst seit dem Fall Uli Hoeneß wissen wir, dass eine unzureichende Selbstanzeige eine Zeit im Gefängnis verursachen kann. Wenden Sie sich gern unter 0234/338 53 171 an unsere Experten im Steuerstrafrecht. Wir sind unter dieser Nummer in unseren Niederlassungen in ganz NRW erreichbar.


< Umzug

Rückrufservice

callbackform

Rückruf-Wunsch
* Pflichtfelder